August Newsletter

Sehr geehrte Mitglieder des Netzwerk Energie & Umwelt e.V.,

wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei allen bedanken, die es zu unserem diesjährigen Sommerfest geschafft haben. Bei leckerem Gegrilltem und erfrischenden Getränken, direkt am Karl-Heine-Kanal, konnten wir unser 5-jähriges Vereinsjubiläum gebührend feiern und blicken auf interessante Gespräche mit Ihnen zurück.

Zum Sommerende haben wir noch mehr erfreuliche Neuigkeiten für Sie: Der NEU e.V. startet zum 1. Januar 2017 das neue Projekt COSMENERG. Alle Informationen dazu finden Sie weiter unten und auf unserer Website. 

Viel Spaß beim Lesen unseres August-Newsletters!

Ihr Netzwerk Energie & Umwelt e.V.

Aktuelles

Erneuerbare-Energien Gesetz-Novelle vom Bundestag verabschiedet

Am 8. Juli 2016 hat der Bundestag die Novellierung des Erneuerbare-Energien Gesetzes verabschiedet. Der Bundesrat billigte diesen Beschluss, weshalb das Gesetz zum 1. Januar 2017 in Kraft treten wird. Wichtigste Änderung: Anstatt der bisherigen Festförderung von erneuerbaren Energien wird das System auf Ausschreibungen umgestellt.

Bei der Photovoltaik sollen allerdings Ausnahmen von diesem System gemacht werden; Anlagen unter 750 kW sollen nach dem EEG 2014 weiterhin fest gefördert werden. Das Ausschreibevolumen für große Photovoltaik-Anlagen beträgt jährlich 600 Megawatt.

Bei Biogasanlagen mit einer Leistung von mehr als 150 kW kommt nun ebenfalls das Ausschreibungsverfahren zum Einsatz, in den kommenden drei Jahren sollen jeweils 150 MW gefördert werden, in den darauffolgenden drei Jahren 200 MW.

Bei der Windenergie an Land soll der jährliche Zubau 2800 Megawatt betragen, bei Anlagen auf See wird das Ziel einer installierten Leistung von 15.000 MW im Jahr 2030 beibehalten.

Bei der Geothermie und der Wasserkraft sollen weiterhin die Regelungen des EEG 2014 gelten. Ab Ende 2016 starten die Ausschreibungsrunden.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Projektnews: Neues Projekt COSMENERG

Der NEU e.V. hat erfolgreich EU Fördermittel eingeworben. Am 1. Januar 2017 startet das COSMENERG Projekt mit vier weiteren Clusterorganisationen aus Ungarn, Polen, Rumänien und Serbien. Im Rahmen des breit angelegten EU COSME Programms, zielt das COSMENERG Projekt darauf ab, die Weiterentwicklung von Clustermanagementorganisationen zu fördern, um kleine und regional aufgestellte Unternehmen in ihrem Wachstum und ihrer Wettbewerbsfähigkeit zielgerichtet zu unterstützen. Hierfür stehen dem NEU e.V. für eine zweijährige Projektlaufzeit 40.000€ zur Verfügung.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungshinweise
  • 8. und 9. September 2016 (Exportieren): DBFZ-Jahrestagung "Smart Bioenergy - Innvoationen für eine nachhaltige Zukunft": Im Rahmen werden Referenten anhand von konkreten Projekten vorstellen, wie die verschiedenen erneuerbaren Energieträger in einem Energiesystem der Zukunft mit hohen Anteilen an erneuerbaren Energien möglichst optimal ineinander greifen. Dazu werden 150 Teilnehmer aus Wissenschaft und Praxis erwartet. Mehr Informationen finden Sie hier.
  • 28. September 2016 (Exportieren)Das BioEconomy Cluster veranstaltet im September das zweite Matchmaking Event "Wirtschaft trifft Wissenschaft". Die Veranstaltung dient zum Kennenlernen von Kooperationspartnern und der gemeinsamen Realisierung vielseitiger Forschungs-, Geschäfts- und Gründungsideen. Außerdem kann man sich bei dieser Gelegenheit die Akzeleratorräume im Technologie- und Gründerzentrum Halle anschauen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weiterlesen

Im April 2017 ist die Leipziger Messe Drehscheibe für die Themen der vernetzten Energiesysteme und der Kreislaufwirtschaft:

  • Vom 5. - 6. April 2017 feiert die new energy world als Konferenz und Fachausstellung für Energiemanagement, -services und vernetzte Systeme ihre Premiere
  • Vom 5. - 7. April 2017 geht die terratec mit geschärftem Profil als Fachmesse für Entsorgung, Kreislauf- und Ressourcenwirtschaft an den Start. Mehr Informationen finden Sie hier.
Mitglieder

Offene Stellen bei der TIQ Solutions GmbH in Leipzig: NEU e.V. Mitglied TIQ Solutions hat zur Zeit mehrere offene Stellen. Darunter unter anderem: Systemarchitekt mit Fokus Big Data (m/w), IT-Administrator mit Fokus Big Data und mehrere Werkstudentenstellen. Den Link dazu finden Sie auf der Job-Seite der NEU e.V. Website!

Aktuelle Ausschreibungen
  • Einladung zum Dialog „Unternehmen :wachsen“: Der Dialog „Unternehmen :wachsen“ wird im Rahmen der Projektstelle „Förderung von unternehmerischem Wachstum in den neuen Bundesländern“ durchgeführt, eine Initiative der Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer. Ziel des Dialogs ist es, mit neuen Ideen und guten Lösungen Impulse für mehr unternehmerisches Wachstum zu geben. Eingeladen zum Dialog sind engagierte Unternehmen, Gründerinnen und Gründer, Wissenschaft, Netzwerke, Cluster und alle, die Ideen und Erfahrungen in den Dialog einbringen wollen. Lesen Sie mehr auf der Website www.dialog-unternehmen-wachsen.de.
  • Förderprogramm mFUND: 100 Millionen Euro für digitale Geschäftsideen: Der mFUND ist ein Förderprogramm, mit dem das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) bis 2020 rund 100 Millionen Euro bereitstellt, um digitale Geschäftsideen zu unterstützen, die auf Mobilitäts-, Geo- und Wetterdaten basieren. Mit dem mFUND werden Forschungsvorhaben in den Kategorien "Industrielle Forschung", "Experimentelle Entwicklung" und "Durchführbarkeitsstudien" gefördert. Von der Förderung sollen explizit kleinere Unternehmen und Start-Ups profitieren. Förderschwerpunkte sind hier "Datenzugang", "Datenbasierte Anwendungen" und "Daten-Governance". Ausführliche Informationen finden Sie hier.
  • KMU-Förderprogramm des BMBF: „Vorfahrt für den Mittelstand“: Mit dem Zehn-Punkte-Programm „Vorfahrt für den Mittelstand“ unterstützt das Bundesforschungsministerium kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dabei, neue Ideen zu entwickeln und aktuelle Forschungsergebnisse für sich zu nutzen. Zentraler Bestandteil sind hierbei die „Innovationsforen Mittelstand“ die es dem Mittelstand erleichtern sollen neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Mehr Informationen finden Sie hier.